Christiane Krause Logo
  • CHRISTIANE KRAUSE
    Coach für The Work of Byron Katie (vtw)

The Work of Byron Katie

Wie oft haben Sie Gedanken, die Ihnen unangenehm sind?

Vielleicht ist es Ihre Kollegin/Ihr Kollege, der sich anders verhalten sollte, vielleicht reagiert Ihre Partnerin/Ihr Partner nicht wie erwartet oder Sie können eine Erkrankung nicht akzeptieren? Sie fühlen sich für eine Aufgabe nicht gut oder für einen Neuanfang nicht attraktiv genug, finden für sich selbst keine Zeit, haben nicht ausreichend Geld oder …?

Alles könne so schön sein, wenn sich die Anderen nur anders verhielten oder die Situation nicht so wäre, wie sie ist.

Gedanken sind unsere ständigen Begleiter. Und oft glauben wir, was wir denken und handeln entsprechend – manchmal froh und voller Zuversicht, manchmal missmutig, ängstlich oder von Zweifeln geplagt.

Alles, was wir als unangenehm, anstrengend, ungerecht, was wir als stressig empfinden, wird durch unsere Gedanken über uns, über andere oder über die Welt erst dazu gemacht.

Vom griechischen Philosophen Epiktet (50 – 135 n. Chr.) ist die Erkenntnis überliefert: Nicht die Dinge selbst beunruhigen die Menschen, sondern die Meinungen und die Beurteilungen über die Dinge.

In dieser Überlegung findet sich auch ein Ansatzpunkt für das mentale Stressmanagement mit „The Work of Byron Katie“. Mit dieser Methode können wir unsere Gedanken auf ihren Wahrheitsgehalt hin überprüfen.

Die im Ergebnis einer Work gewonnenen Einsichten lassen uns erleben, wie Stress und unangenehme Gefühle abnehmen, sich gar auflösen und wir zu neuen Handlungsoptionen finden.

Wenn Sie The Work of Byron Katie kennen lernen und anwenden wollen, besuchen Sie einen Workshop oder buchen Sie einen Einzeltermin.

Und das Geniale: Einmal verstanden kann jeder den Prozess der Work allein durchlaufen.

Zu den Workshopangeboten